Reviewed by:
Rating:
5
On 30.12.2019
Last modified:30.12.2019

Summary:

FГr diese Spiele nachgehen. GemГГ der neuen deutschen Gesetzgebung zum Online-GlГcksspiel war es verboten, kГnnen Sie jeden Monat, wie diese Boni ohne Einzahlung funktionieren.

De Wikipedia Org Deutschland

Da eine Fortführung des Staatsnamens Deutsches Reich im Parlamentarischen Rat wegen seines „aggressiven Akzents“ abgelehnt wurde, wurde Deutschland. (Quelle: finlandiamotel.com#Feiertag). Pfingstmontag, ​, , , bundesweit. Fronleichnam, , Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat angeordnet, dass die nächste Bundestagswahl am September stattfindet. Wenige Tage nach.

Wikipedia:Hauptseite

finlandiamotel.com Hauptseite der deutschsprachigen Wikipedia am Dezember Die deutschsprachige Wikipedia ist die Ausgabe der freien Online-Enzyklopädie Wikipedia in Obwohl Wikimedia Deutschland lediglich die Domain finlandiamotel.com betreibt, auf der nur eine Suchmaske für mehrere. Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr Abgerufen von „finlandiamotel.com?title=​Wikipedia:Hauptseite&oldid=“. Kategorie: Wikipedia:Hauptseite. Entsprechend sind namentlich "Karsthöhlen" in Deutschland mit Abstand Schauhöhlen in Westfalen (Quellen: u.a. finlandiamotel.com).

De Wikipedia Org Deutschland Inhaltsverzeichnis Video

Die Korrupte CDU Welt - Europarat kritisiert Parteienfinanzierung in Deutschland 2019

In die weitgehend entvölkerten Gebiete des heutigen Ostdeutschlands wanderten im 7. An der Wende zum Mit dem am Archived from the original on 25 December
De Wikipedia Org Deutschland

Viele fassten den Entschluss zur Emigration , die meisten aber blieben in Deutschland. Zugleich feierte das Regime Propaganda erfolge; verbesserten die Olympischen Spiele das Ansehen im Ausland, das entmilitarisierte Rheinland wurde besetzt.

Nachdem das Deutsche Reich am 1. Hitlers Popularität erreichte ihren Höhepunkt. Im Kriegsverlauf verschlechterte sich auch die Lage der Juden.

Ihre Ausreise wurde verboten und viele starben wegen unzureichender Versorgung und Seuchen bei der Zwangsarbeit. Die mit der Ausführung vor allem beauftragte SS errichtete auf ehemals polnischem oder sowjetischem Gebiet Vernichtungslager , in denen die meisten Opfer, in Viehwaggons herangebracht, sofort vergast wurden siehe Aktion Reinhardt.

Allein in den Gaskammern und Krematorien der Konzentrationslager Auschwitz wurden über eine Million Menschen ermordet. Insgesamt beläuft sich die Zahl der ermordeten Juden auf 6,3 Millionen.

Mit dem Unternehmen Barbarossa begann am Juni der Russlandfeldzug — Das deutsche Heer marschierte auf Moskau vor und wurde in der Schlacht um Moskau im Dezember gestoppt.

Armee manifestierte. Je unvermeidlicher die Niederlage wurde, desto härter wurde die Politik nach innen geführt. In seiner Sportpalastrede vom Als sowjetische Armeen in der Schlacht um Berlin die Hauptstadt schon eingenommen hatten, nahm sich Hitler am April im Führerbunker das Leben.

Die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht folgte am 8. Mai, die letzte Reichsregierung wurde in Flensburg - Mürwik am Mai verhaftet.

Die überlebenden politischen und militärischen Hauptverantwortlichen wurden in den Nürnberger Prozessen verurteilt. Deutschland wurde in den Grenzen vom Dezember aufgeteilt; am 5.

Die Westmächte billigten dieses Vorgehen widerstrebend; die meisten deutschen Bewohner dieser Gebiete wurden vertrieben , ein Fünftel der früheren Reichsbevölkerung.

Die Republik Österreich wurde in den Grenzen von wiederhergestellt und ebenfalls in vier Besatzungszonen aufgeteilt.

Die Vier Mächte bemühten sich anfangs noch um eine gemeinsame Besatzungspolitik. Einig war man sich über eine Demilitarisierung und die sogenannte Entnazifizierung ; schon bei der Frage, was unter Demokratie zu verstehen sei, zeigten sich Differenzen zwischen der Sowjetunion und den Westmächten, die sich im beginnenden Kalten Krieg verschärften.

In den drei Westzonen stellten die Westalliierten die für den Wiederaufbau bedeutende Montanindustrie unter das Ruhrstatut.

Mit der Währungsreform im Juni und der zeitgleichen Aufhebung der Preisbindung und Bewirtschaftung setzte der Wirtschaftsdirektor der Westzonen Ludwig Erhard eine vor allem psychologisch bedeutsame wirtschaftliche Zäsur; mit der wenige Tage später folgenden Währungsreform in der sowjetisch besetzten Zone Deutschlands und der Berlin-Blockade durch die UdSSR vertiefte sich die Trennung zwischen Ost und West.

Die Bundesrepublik Deutschland wurde am Mai in den drei westlichen Besatzungszonen gegründet und das Grundgesetz als provisorische Verfassung in Kraft gesetzt, dessen Präambel für eine Übergangszeit ein Wiedervereinigungsgebot enthielt; Bonn wurde Hauptstadt.

In der sowjetischen Besatzungszone wurde am 7. Beide Teilstaaten sahen sich jeweils in Kontinuität eines gesamtdeutschen Staates und erkannten den jeweils anderen nicht an.

Voraussetzung dafür war, dass im Juli die drei Westmächte die formelle Beendigung des Kriegszustandes mit Deutschland beschlossen; die Sowjetunion erklärte dies erst im Januar , wobei weitere Staaten im östlichen Europa folgten.

Während in der DDR eine staatlich gelenkte Planwirtschaft aufgebaut wurde, entschied sich die Bundesrepublik für die so genannte soziale Marktwirtschaft mit geringem staatlichem Einfluss.

Juni wurde niedergeschlagen. Abweichende Meinungen wurden durch Zensur und die umfassende Überwachung der Geheimpolizei Staatssicherheit verfolgt; dagegen bildete sich Protest in einer Dissidenten- und Bürgerrechtlerbewegung , die sich durch die Ausbürgerung Wolf Biermanns radikalisierte.

In der sich durch Westernisierung liberalisierenden Bundesrepublik verstärkten sich Forderungen nach einem gesellschaftlichen Wandel und nach Vergangenheitsbewältigung , da die NS-Eliten weitgehend unbehelligt geblieben waren — insbesondere durch die westdeutsche Studentenbewegung der er-Jahre.

Die Planwirtschaft der DDR hatte neben zunehmenden Versorgungsproblemen Mangelwirtschaft mit der demographischen Entwicklung zu kämpfen, der der von bis regierende Erich Honecker durch massive Familienförderung begegnete.

Die er-Jahre waren in der Bundesrepublik durch steigende Verschuldung und Arbeitslosigkeit nach der Ölkrise und dem Terror der linksradikalen Rote Armee Fraktion geprägt.

Bei der ersten freien Volkskammerwahl vom Die deutsche Wiedervereinigung wurde am 3. Es verpflichtete sich zur Abrüstung auf maximal Mit dem am Das wurde durch eine Politik der Aussöhnung mit den östlichen Nachbarn ergänzt, zuerst mit Polen , dann mit Tschechien.

Der Bundestag machte Berlin zur Hauptstadt , in die Regierung und Parlament zogen siehe Reichstagsgebäude und Regierungsviertel. Erst in den er-Jahren stabilisierten sich die neuen Länder sozial und wirtschaftlich.

Ökologie erhielt stärkeres Gewicht, etwa mit dem Beginn des Atomausstiegs. Zu den gesellschaftspolitischen Liberalisierungen zählten das Lebenspartnerschaftsgesetz und ein neues Staatsbürgerschaftsrecht.

Die zweite Amtszeit Schröders ab war von der Agenda und damit verbunden den Arbeitsmarktreformen des Hartz-Konzepts geprägt.

Nach deren Überwindung erlebte Deutschland einen andauernden Wirtschaftsboom und einen nachhaltigen Rückgang der Arbeitslosigkeit.

Eurokrise ab und Flüchtlingskrise in Europa ab stellen seitdem die wichtigsten Herausforderungen der Politik dar, deren Bewältigung der Wirtschaftsboom wesentlich erleichtert.

Beide Ereignisse führten jedoch auch zu erheblichen gesellschaftlichen Zerwürfnissen und zu einem Erstarken EU-skeptischer und islamfeindlicher Bewegungen Pegida , Alternative für Deutschland.

Die Bundesrepublik Deutschland ist als Staat und Völkerrechtssubjekt nach herrschender Lehre und ständiger Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts identisch mit dem Deutschen Reich und seinem Vorläufer, dem Norddeutschen Bund , und steht damit seit in einer staatlichen Kontinuität siehe Rechtslage Deutschlands nach Die historisch verschiedenen Verfassungen geben Auskunft über das Selbstverständnis des jeweiligen Staates.

Nachdem Deutschland von den Vier Mächten , den Siegermächten des Zweiten Weltkriegs, besetzt worden war, wurde das Grundgesetz der in Westdeutschland entstandenen Bundesrepublik am Mai verkündet und zum Folgetag in Kraft gesetzt.

Es war durch die deutsche Teilung und bis durch das Besatzungsstatut in seinem Geltungsbereich beschränkt. Im östlichen Teil Deutschlands wurde die DDR als eigener Staat gegründet und erhielt eine Verfassung , die ersetzt und revidiert wurde.

Oktober beitrat. Mit dem Ende der Viermächteverantwortung erlangte das vereinte Deutschland volle Souveränität. Der Verlauf der Staatsgrenze ist heute bis auf Teile des Bodensees festgelegt.

Juni , deren Regelungen im Jahr in einem Grenzvertrag bestätigt wurden. Noch immer umstritten ist die Deutsch-Niederländische Grenzfrage im Bereich des Ems-Dollart-Gebiets, weil beide Nachbarstaaten ihre unvereinbaren Rechtsstandpunkte zum Grenzverlauf aufrechterhalten.

Für diesen Bereich haben die Länder durch Verwaltungsabkommen und Staatsverträge Verwaltungs- und Gerichtszuständigkeiten geregelt, die Gebietshoheit ist damit aber nicht geklärt.

Staatsoberhaupt ist der Bundespräsident mit vor allem repräsentativen Aufgaben. Im protokollarischen Rang folgen ihm der Präsident des Deutschen Bundestages , der Bundeskanzler und der jeweils amtierende Präsident des Bundesrates , der den Bundespräsidenten vertritt.

Hauptstadt und Regierungssitz ist Berlin. Regierungssystem ist eine parlamentarische Demokratie. Die Länder wiederum bestimmen die Ordnung ihrer Städte und Gemeinden; beispielsweise sind fünf Länder in insgesamt 22 Regierungsbezirke untergliedert.

Die Länder haben sich eigene Verfassungen gegeben; ihnen kommt grundsätzlich Staatsqualität zu, sie sind jedoch beschränkte Völkerrechtssubjekte, die nur mit Einwilligung der Bundesregierung eigene Verträge mit anderen Staaten eingehen dürfen Art.

Die Bundesrepublik kann als die staatsrechtliche Verbindung ihrer Bundesländer angesehen werden und erhält erst dadurch Staatscharakter, ist also Bundesstaat im eigentlichen Sinne.

Gesetzgebungsorgane des Bundes sind der Deutsche Bundestag und der Bundesrat. Bundesgesetze werden vom Bundestag mit einfacher Mehrheit beschlossen.

Sie werden wirksam, wenn der Bundesrat keinen Einspruch eingelegt oder zugestimmt hat Art. In den Bundesländern entscheiden die Landesparlamente über die Gesetze ihres Landes.

Obwohl die Abgeordneten nach dem Grundgesetz nicht weisungsgebunden sind Art. Die Zuständigkeit zur Gesetzgebung liegt bei den Bundesländern, wenn nicht eine Gesetzgebungsbefugnis des Bundes besteht Art.

Die Exekutive wird auf Bundesebene durch die Bundesregierung gebildet, die der Bundeskanzler als Regierungschef leitet. Auch die Länder sind parlamentarische Demokratien und deren Regierungschefs durch die Landtage , Bürgerschaften bzw.

Die Verwaltungen des Bundes und der Länder werden jeweils durch die Fachminister geleitet. Vor deren Ablauf kann der Bundeskanzler gegen seinen Willen nur dadurch aus dem Amt scheiden, dass der Bundestag mit der Mehrheit seiner Mitglieder einen Nachfolger wählt Art.

Die Bundesminister werden auf Vorschlag des Bundeskanzlers ernannt Art. Die Ausübung der staatlichen Befugnisse und die Ausführung der Bundesgesetze obliegt grundsätzlich den Bundesländern, sofern das Grundgesetz keine abweichende Regelung trifft oder zulässt Art.

Platz von Ländern. Aufgrund einer steigenden Zahl von sozialversicherungspflichtigen Erwerbstätigen und steigenden Löhnen steigen wichtige Steuereinnahmen wie die Einkommensteuer und die Umsatzsteuer stetig.

Die Nachfrage nach den als sichere Anlage geltenden Wertpapieren hat in den letzten Jahren die Zinsen deutlich gesenkt und teilweise sogar zu Negativzinsen geführt, was einen Hauptgrund für Deutschlands Haushaltsüberschuss darstellt.

Alle genannten Parteien sind in den Fraktionen des Europäischen Parlaments vertreten. Nahezu allen einflussreichen Parteien stehen Jugendorganisationen zur Seite, weitere politische Vorfeldorganisationen umfassen etwa Schülervertreter , Studentenverbände , Wirtschaftsvereine, Kommunalorganisationen und internationale Verbände.

Parteinahe Stiftungen bestimmen den politischen Diskurs — rechtlich unabhängig von den Parteien — mit. Deutschland ist Gründungsmitglied des Europarates und der Europäischen Gemeinschaften , die mittels zunächst vorwiegend wirtschaftlicher Integration in den er-Jahren zur politischen Europäischen Union EU zusammenwuchsen.

Seit ist der Euro als Zahlungsmittel eingeführt und hat in der Bundesrepublik die Deutsche Mark abgelöst. Deutschland ist zudem Teil des Schengenraums und der justiziellen und polizeilichen Zusammenarbeit mithilfe von Europol und Eurojust.

Als eines der wichtigsten Ziele galt die Wiedervereinigung. Militäreinsätze im Ausland kamen nicht in Frage. Laut Grundgesetz darf sich die Bundeswehr an Angriffskriegen nicht beteiligen, ihre Aufgabe besteht lediglich in der Landes- und Bündnisverteidigung.

Traditionell spielt Deutschland zusammen mit Frankreich eine führende Rolle in der Europäischen Union. Besonderes Interesse hat Deutschland an einer friedlichen Lösung des Nahostkonflikts , die es vor allem durch informelle Kontaktmöglichkeiten zwischen den beteiligten Parteien unterstützt.

Nach ihrer Gründung durfte die Bundesrepublik Deutschland aufgrund des Besatzungsstatuts zunächst keine eigenen Streitkräfte aufstellen. Unter dem Eindruck des Koreakrieges und der Sowjetisierung Osteuropas wurde es der Bundesrepublik im Rahmen der Wiederbewaffnung jedoch gestattet, zunächst den paramilitärischen Bundesgrenzschutz als Grenzpolizei und ab vollwertige Streitkräfte aufzustellen, um der NATO beizutreten.

Die Aufstellung dieser Bundeswehr als Voraussetzung des Beitritts war somit ein bedeutender Beitrag zur Westbindung und damit zur internationalen Anerkennung der Bundesrepublik, aber innenpolitisch unter dem Eindruck des Zweiten Weltkriegs höchst umstritten.

Lebensjahr eine allgemeine Wehrpflicht zur Anwendung. Die Wehrpflicht wurde ausgesetzt und durch den freiwilligen Wehrdienst ersetzt.

Seit haben auch Frauen uneingeschränkten Zugang zum Dienst in den Streitkräften. Rund 3. Die Bundeswehr gliedert sich in die Teilstreitkräfte Heer , Luftwaffe und Marine sowie die unterstützenden Organisationsbereiche Streitkräftebasis , Zentraler Sanitätsdienst und Cyber- und Informationsraum.

Mit der Aussetzung der Wehrpflicht war zudem eine umfassende Reform der Bundeswehr verbunden, die in erster Linie die Festsetzung einer maximalen personellen Stärke von Hintergrund dieser Strukturänderungen war die Fokussierung der Bundeswehr auf die Teilnahme an internationalen UN- und NATO-Missionen seit Mitte der er Jahre, für die weniger militärisches Personal und vor allem leichteres und rascher verlegbares Material benötigt wurden.

In diesem Zusammenhang ist ein personeller Aufwuchs auf Zuständig für die innere Sicherheit der Bundesrepublik sind aufgrund des Föderalismus in Deutschland grundsätzlich die Bundesländer und damit insbesondere die Landespolizeien und Landeskriminalämter.

Zur Wahrung der öffentlichen Ordnung werden diese zusätzlich in einigen Kommunen durch Ordnungsämter unterstützt.

Dennoch existieren auch auf Bundesebene mehrere Organisationen zum Schutz der öffentlichen Sicherheit. Beide sind direkt dem Bundesministerium des Innern unterstellt.

Hinzu kommen die Vollzugsbehörden der Bundeszollverwaltung etwa der Zollfahndungsdienst , das Zollkriminalamt und die Zentrale Unterstützungsgruppe Zoll , die für die Durchsetzung von fiskalischen, handels- und arbeitsrechtlichen Regeln zuständig sind und dem Bundesministerium der Finanzen unterstehen.

Polizeiliche Vollzugsbefugnisse haben die Nachrichtendienste in Deutschland aufgrund des Trennungsgebotes nicht.

Deutschland gehört zu den sichersten Ländern der Welt. Der Durchschnitt in Gesamt-Europa lag bei 3 Fällen pro Ostasiatische Staaten liegen durchschnittlich bei 0,6, Singapur bei nur 0,2 Fällen pro Detaillierte, flächendeckende Daten werden seit bis nur für die Altbundesländer in der Polizeilichen Kriminalstatistik erfasst.

Einen Höhepunkt der Straftaten insgesamt gab es Der Höhepunkt bei angezeigten Gewaltdelikten wurde jedoch nicht in den er-Jahren, sondern erreicht.

Das deutsche Recht gehört dem kontinentalen Rechtskreis an und beruht auf dem deutschen Recht , das auf germanische Stammesgesetze und mittelalterliche Rechtssammlungen wie den Sachsenspiegel zurückgeht, und der Rezeption des römischen Rechts ab dem Jahrhundert, das wegen seiner Exaktheit und Universalität als überlegen galt.

Im Lauf des Jahrhunderts wurde eine Rechtsvereinheitlichung begonnen und im Deutschen Bund ein Allgemeines Deutsches Handelsgesetzbuch sowie im Kaiserreich unter anderem das Reichsgericht und die Reichsjustizgesetze eingeführt.

Der Nationalsozialismus pervertierte das Recht zum Mittel der Gewaltherrschaft, wofür die Terrorurteile des Volksgerichtshofs stehen.

Die Bundesrepublik Deutschland versteht sich als Rechtsstaat Art. Wer durch die öffentliche Gewalt in seinen Rechten verletzt wird, hat das Recht, bei Gericht um Rechtsschutz hiergegen nachzusuchen Art.

Die Richter sind unabhängig und unterliegen bei der Rechtsprechung keinerlei Weisungen. Die Rechtsprechung wird im Wesentlichen von Gerichten der Bundesländer ausgeübt: In Zivil- und Strafsachen durch die Amtsgerichte , die Landgerichte und die Oberlandesgerichte ordentliche Gerichtsbarkeit ; an Fachgerichtsbarkeit gibt es die Arbeits- , Verwaltungs- , Sozial- und Finanzgerichtsbarkeit.

Für den gewerblichen Rechtsschutz besteht das Bundespatentgericht. Als Rechtsmittelgerichte dienen die obersten Gerichtshöfe des Bundes Art.

Über verfassungsrechtliche Streitigkeiten urteilen die Verfassungsgerichte der Länder und das Bundesverfassungsgericht Art.

Die Europäische Union übt erheblichen Einfluss auf das deutsche Recht aus. Stelle Stand Platz von untersuchten Ländern liegt. Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit speist sich vor allem aus der hohen Zahl an kleinen und mittleren Unternehmen Mittelstand , die gerade in spezialisierten Bereichen der Industrie zu den Weltmarktführern gehören.

Deutschland verfügt über verschiedenste Rohstoffvorkommen und weist eine lange Bergbautradition auf unter anderem Kohle , Edelsalze , Industrieminerale und Baustoffe sowie Silber , Eisen und Zinn.

Die Industrie ist auf globale Rohstoffimporte angewiesen. Das Humanpotenzial mit guter Bildung und die Innovationskultur gelten als Voraussetzungen für den Erfolg der deutschen Wirtschaft und Wissensgesellschaft.

Global bedeutend sind auch die Luft- und Raumfahrttechnik , die Finanzbranche mit dem Finanzplatz Frankfurt am Main und die Versicherungswirtschaft , insbesondere die Rückversicherungen.

Der Stellenwert der Kultur- und Kreativwirtschaft nimmt zu. Im Durchschnitt verfügte jede erwachsene Person in Deutschland über ein Vermögen von Das ist weltweit Platz 27 und weniger als in den meisten Nachbarländern Deutschlands — eine Ursache oder Folge je nach Interpretation ist ein niedriger Anteil an Immobilieneigentum.

Deutschland ist international für die Entwicklung und Produktion von Personenkraftwagen mit Verbrennungsmotor bekannt. Mehr als Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftete die deutsche Autoindustrie [] mit über Die Digitalisierung der deutschen Wirtschaft wird unter dem Projektnamen Industrie 4.

Das umsatzstärkste in Deutschland tätige Telekommunikationsunternehmen ist die Deutsche Telekom. Die Stromversorgung wurde im Jahr von Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland gewährleistet.

Deutschland zählte mit über 35 Millionen ausländischen Übernachtungsgästen im Jahr [] zu den sieben meistbesuchten Ländern der Erde.

Etwa 4. Es stehen 6. Von herausragender Bedeutung ist der Geschäfts- und Kongresstourismus ; Deutschland ist der international bedeutendste Messestandort mit mehreren Weltleitmessen.

Der von der Weltbank erstellte Logistics Performance Index weist Deutschland als das Land mit der weltweit besten Infrastruktur aus.

Aufgrund der dichten Besiedlung und zentralen Lage in Europa besteht in Deutschland ein sehr hohes Verkehrsaufkommen. Insbesondere für den Güterverkehr stellt es ein wichtiges Transitland dar.

Durch das Konzept der Transeuropäischen Netze wird Deutschland als Transferraum zwischen dem ersten europäischen Kernwirtschaftsraum , der sogenannten Blauen Banane , und dem Kernwirtschaftsraum in Ostmitteleuropa gefördert.

Ferner ist Deutschland der westliche Ausgangspunkt einiger Paneuropäischer Verkehrskorridore. Der Bundesverkehrswegeplan gilt für den Zeitraum von bis Die ersten Chausseen wurden im Jahrhundert erbaut.

Jahrhunderts die Eisenbahn als wichtigsten Verkehrsträger abgelöst. Januar waren in Deutschland 47,7 Millionen Personenkraftwagen zugelassen.

Der Fahrzeugbestand aller Kraftfahrzeuge und Anhänger betrug 65,8 Millionen. Deutschlands Eisenbahnnetz ist etwa Rund weitere Eisenbahnverkehrsunternehmen befahren das deutsche Eisenbahnnetz.

Dieses Verkehrsmittel dominierte in der ersten Hälfte des Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden vor allem in Westdeutschland viele stillgelegt, andere zu Stadtbahnen mit innerstädtischen Tunnelstrecken umgebaut.

Allerdings wurden die Busnetze durch den Bevölkerungsrückgang im ländlichen Raum ausgedünnt und häufig durch Rufbus -Systeme ersetzt.

Seit den er-Jahren wurden Radwegnetze in den Städten und auf dem Land angelegt und ausgebaut, sodass heute das Fahrrad wieder eine zunehmende Rolle im Nahverkehr spielt.

Einen eigenen Weltraumbahnhof bzw. Die wichtigsten Ostseehäfen sind Rostock , Lübeck und Kiel. Rostock-Warnemünde ist der meistfrequentierte Kreuzfahrthafen Deutschlands.

Die deutsche Kunst- und Kulturgeschichte, deren Wurzeln bis in die Zeit der Kelten , Germanen und Römer zurückreichen, hat seit dem Mittelalter stil- und epochenprägende Persönlichkeiten hervorgebracht.

In den verschiedensten Disziplinen wurden deutschsprachige Kulturschaffende Wegbereiter neuer geistiger Strömungen und Entwicklungen.

Einige der einflussreichsten deutschen Künstler zählen zu den Protagonisten der westlichen Zivilisation. Die deutsche Kultur hat sich, da Deutschland lange nicht als Nationalstaat existierte, über Jahrhunderte vor allem über die gemeinsame Sprache definiert; auch über die Reichsgründung hinaus ist Deutschland häufig als Kulturnation verstanden worden.

Durch die Verbreitung von Massenmedien im Jahrhundert hat die Populärkultur in der deutschen Gesellschaft einen hohen Stellenwert erhalten. Die Verbreitung des Internets im Jahrhundert hat zu einer Differenzierung der Kulturlandschaft geführt und die mannigfaltigen Nischenkulturen in ihren Ausprägungen verändert.

Mit insgesamt Standorten, inklusive Verbindungsbüros, ist das Institut im Jahr in 93 Ländern vertreten.

Durchschnittlich bewerteten 59 Prozent der Befragten Deutschlands Einfluss und politisches Wirken als positiv, 15 Prozent hatten ein negatives Bild.

Die auflagenstärksten überregionalen Zeitungen Stand sind die Bild Aufl. In den letzten Jahren sind viele regionale Sender und Spartenprogramme hinzugekommen.

Der Rundfunk in Deutschland ist dual organisiert und vor allem regional geprägt. Er teilt sich auf in öffentlich-rechtlichen Hörfunk, der sich durch den Rundfunkbeitrag finanziert, und private Radioanbieter, die ihre Erlöse überwiegend aus Werbung erzielen.

Ende waren weit über Rundfunkanbieter registriert, davon rund kommerzielle und mehr als 60 öffentlich-rechtliche Programme der ARD , überwiegend über UKW ausgestrahlt, aber zunehmend auch über DAB.

Die aktive und passive Mediennutzung beträgt täglich rund 9 Stunden Stand Laut World Values Survey werden in Deutschland, das sich auf die pluralistische Tradition der Aufklärung stützt, säkular - rationale Werte und persönliche Selbstentfaltung geschätzt.

Deutschland hat eine lange Tradition des gesetzlich beförderten sozialen Ausgleichs. Der deutsche Staat bietet seinen Bewohnern umfangreiche rechtliche Ansprüche auf Familienförderung und soziale Absicherung.

Die Geschichte der Sozialversicherung begann im Kaiserreich. Für Arbeitnehmer besteht eine Pflichtmitgliedschaft in der Sozialversicherung , die aus fünf Säulen besteht: Kranken- , Unfall- , Renten- , Pflege- und Arbeitslosenversicherung.

Die soziale Grundsicherung wird in erster Linie durch Beiträge der Versicherten finanziert, Defizite durch Steuergelder ausgeglichen.

Im Jahr hatten in Deutschland Zu den innerstaatlichen Transferleistungen zählt der Länderfinanzausgleich , der Bundesländer mit hohem Steueraufkommen dazu verpflichtet, einen Teil ihrer Einnahmen an schlechter gestellte Länder abzugeben, damit die Lebensverhältnisse in Deutschland nicht zu weit auseinandergehen.

Der auf die Einkommensteuer erhobene Solidaritätszuschlag soll teilungsbedingte Lasten in den neuen Ländern mildern. Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz soll Benachteiligungen aufgrund von Geschlecht , Rasse , der ethnischen Herkunft, der Religion oder Weltanschauung , einer Behinderung , des Alters oder der sexuellen Identität etwa Homosexualität verhindern.

Das deutsche Gesundheitswesen ist hoch entwickelt, wie die sehr niedrige Rate der Säuglingssterblichkeit von etwa 3,5 Jungen und 3,0 Mädchen bei Geburten [] und eine hohe Lebenserwartung deutlich machen, die im Jahr bei 78,2 Jahren für Männer und bei 83,1 für Frauen lag.

Die Vorbeugung sei hingegen verbesserungswürdig, was eine hohe Zahl von Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes zeige.

Die Qualität zeige sich aber unter anderem dadurch, dass ein Schlaganfall häufig überlebt werde. Krankenhäuser werden häufig in gemeinnütziger Trägerschaft geführt, zunehmend jedoch privatisiert.

Weitere Versorgungsleistungen werden weitgehend privat von Freiberuflern erbracht niedergelassene Ärzte und Apotheker und Unternehmen, beispielsweise der pharmazeutischen und medizintechnischen Industrie.

Falla, R. Park 2nd ed. Psychology Press. The Holocaust Chronicle. Archived from the original on 1 January Retrieved 28 September The Coming of the Third Reich.

Münchner Neueste Nachrichten in German. Archived from the original on 10 May Deutsche Welle. Archived from the original on 27 April Deutsches Historisches Museum.

Retrieved 25 March The Third Reich in Power. Archived from the original on 25 April Retrieved 20 March National Archives.

Retrieved 8 February Archived from the original on 11 March Stalinism and Nazism: dictatorships in comparison.

Archived from the original on 16 March The Columbia Guide to the Holocaust. Columbia University Press. Institute of National Remembrance.

Europe-Asia Studies. Deutsche militärische Verluste im Zweiten Weltkrieg. The End; Germany — Allen Lane. The Lost German East. Archived from the original on 1 December Gerald The International History Review.

History Workshop Journal. Capital dilemma: Germany's search for a new architecture of democracy. Princeton Architectural Press.

In Crafts, Nicholas; Toniolo, Gianni eds. Economic Growth in Europe Since Bundeszentrale für politische Bildung. Manchester University Press.

The New York Times. Archived from the original on 4 October Archived from the original on 26 February Wende Museum.

CNN Interactive. Archived from the original on 6 February Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz. Archived from the original on 25 February Retrieved 15 May Bundesministerium der Justiz.

Archived PDF from the original on 14 July Focus in German. Archived from the original on 3 April German Studies Review. Archived from the original on 21 March International Herald Tribune.

Archived from the original on 11 November Archived from the original on 4 March France Archived from the original on 13 May ARD Tagesschau.

Archived from the original on 31 January Statistische Jahrbuch Schleswig-Holstein in German. Retrieved 8 September Encyclopedia Britannica. Archived from the original on 23 March Retrieved 23 March February Retrieved 22 September World Wildlife Federation.

Archived from the original on 4 February Clean Energy Wire. Third National Forest Inventory. Federal Ministry of Food and Agriculture.

Archived from the original on 24 March Adventure Guide Germany. Federal Agency for Nature Conservation. Archived from the original on 19 April Zoos and Aquariums of America.

Archived from the original on 7 October Retrieved 16 April Zoo Berlin. Deutscher Bundestag. October Archived PDF from the original on 19 June Retrieved 14 April Archived from the original on 28 March Archived from the original on 14 February The Independent.

Archived from the original on 27 February Bundesrat of Germany. Archived from the original on 5 May Retrieved 6 May Landtag state assembly of North Rhine-Westphalia.

Archived from the original on 17 January Retrieved 17 July Quartal " XLS in German. Statistisches Bundesamt Deutschland.

July Archived from the original on 10 October Retrieved 9 August Archived from the original on 12 June Statistisches Bundesamt und statistische Landesämter.

December Archived from the original on 7 July Retrieved 3 April Statistische Ämter des Bundes und der Länder. Archived from the original on 5 November Stanford University Press.

Archived from the original on 13 December German Law Archive. Archived from the original on 1 May Retrieved 26 March Criminal Justice in Germany.

Archived from the original on 22 September Journal of Legal Studies. United Nations Office on Drugs and Crime. Archived from the original on 26 July Archived from the original on 17 May G20 Information Centre.

German Federal Foreign Office. Archived from the original on 27 March French Embassy UK. Answers an ocean apart". Die Bundesregierung.

Archived PDF from the original on 29 March Relations With Germany". US Department of State. Archived from the original on 31 March Embassy in Berlin.

May Archived from the original PDF on 11 May Federal Ministry for Economic Cooperation and Development. Archived from the original on 10 March Archived from the original on 8 August Stockholm International Peace Research Institute.

Archived from the original on 8 March Retrieved 9 March IHS Jane's Archived from the original on 5 July Retrieved 20 January Archived from the original on 1 March Retrieved 2 March Archived from the original on 4 June Retrieved 5 June The Guardian.

Archived from the original on 17 September Archived from the original on 12 March Archived from the original PDF on 28 May University of Sheffield.

Transparency International. Archived PDF from the original on 24 February World Bank. Retrieved 18 June Archived from the original on 6 April European Commission.

Archived from the original on 9 April Archived from the original on 8 January Retrieved 28 April International Organization of Motor Vehicle Manufacturers.

Archived from the original on 6 November Statistiches Bundesamt. Archived from the original on 2 May Retrieved 23 April Associated Press.

Archived from the original on 6 July Archived from the original on 21 May Archived from the original on 10 December Retrieved 28 October The Telegraph.

Archived from the original on 6 March Archived from the original on 22 May Federal Ministry of Education and Research.

Archived from the original PDF on 14 May World Economic Forum. Archived from the original on 5 April German Aerospace Centre.

International Transport Forum. Archived from the original PDF on 1 January Archived from the original on 15 September The West Australian. Archived from the original on 12 October Archived from the original on 17 March Port of Hamburg.

US Energy Information Administration. Archived from the original on 20 February Archived PDF from the original on 12 February Retrieved 10 April Archived from the original on 13 March Climate Action.

Archived PDF from the original on 10 February Archived PDF from the original on 21 September Index Mundi.

Retrieved 13 March Federal Ministry for Economic Affairs and Energy. November Retrieved 5 July Mai " PDF.

Archived from the original PDF on 10 October Retrieved 1 June Federal Ministry of the Interior Germany. Archived from the original PDF on 21 April Retrieved 23 June Federal Statistical Office of Germany.

Archived from the original on 29 August Retrieved 1 August Archived PDF from the original on 13 May Retrieved 9 June Retrieved 31 July Mai in Berlin" PDF.

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz. Retrieved 20 June Evangelischen Kirche in Deutschland. And because we'll make it better Let us guard and love our home Love it as our dearest country As the others love their own.

Max Reger quotes the tune in the final section of his organ pieces Sieben Stücke , Op. The German musician Nico sometimes performed the national anthem at concerts and dedicated it to militant Andreas Baader , leader of the Red Army Faction.

In , the Slovenian "industrial" band Laibach incorporated Hoffmann's lyrics in a song titled "Germania", on the album Volk , which contains fourteen songs with adaptations of national anthems.

From Wikipedia, the free encyclopedia. German patriotic song; its third stanza is the German national anthem. For other uses, see Über Alles disambiguation.

Instrumental, one verse, United States Navy Band. Main article: Unification of Germany. Retrieved 27 June New York: Oxford University Press.

Blickpunt Bundestag in German. Archived from the original on 6 September Retrieved 1 December Oxford University Press. Retrieved 25 February The History Place.

Archived from the original on 11 September Retrieved 9 September Mai " [Exchange of letters from regarding the national anthem, as published in the bulletin of the federal government, Nr.

Bundesministerium des Innern. Archived from the original on 24 September Retrieved 12 September De Gruyter. Retrieved 18 January Retrieved 24 May Retrieved 12 October Der Spiegel in German.

Deutsche Welle. Retrieved 2 March In: Etienne Francois, Hagen Schulze ed. Radio Netherlands Worldwide in Dutch. Archived from the original on 7 June Spiegel Online.

Retrieved 10 August Archived from the original on 29 October Het Nieuwsblad in Dutch. The New York Times. Der Tagesspiegel in German.

Das Deutschlandlied. Timeline Historiography Military history. Outline Index. National anthems of Europe. Namespaces Article Talk. Views Read Edit View history.

Help Learn to edit Community portal Recent changes Upload file.

De Wikipedia Org Deutschland Kitts and Nevis St. German painters have influenced western art. Retrieved 6 Sudoko German electronic music gained global influence, with Kraftwerk and Tangerine Dream pioneering in this genre. In the black, red and Was Ist Heute Los In Bielefeld tricolour, the colours of the 19th century liberal revolutionaries advocated by the political left and centre, was adopted rather than the previous black, Lol How To Get Chests and red of Imperial Germany. Für diesen Bereich haben die Länder durch Verwaltungsabkommen und Staatsverträge Verwaltungs- und Gerichtszuständigkeiten geregelt, die Gebietshoheit ist damit aber nicht geklärt. Germany is well known for such folk festival traditions as Oktoberfest and Christmas customswhich include Poker Spiele Gratis wreathsChristmas pageantsChristmas treesStollen cakes, and other practices. Junials die SA zugunsten der ihm bedingungslos ergebenen SS entmachtet wurde. Archived from You Bet Meaning original on 3 September Wette HannoverAbsatz-Nr. Welt Online CIA World Factbook. Bohlman 20 January Further information: Names of GermanyGermaniand Germania. Einzig die Kreisstadt als Verwaltungssitz eines Landkreises findet sich deutschlandweit. However you may visit Cookie Settings to Darten Heute a controlled consent. MünchenS.
De Wikipedia Org Deutschland Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat angeordnet, dass die nächste Bundestagswahl am September stattfindet. Wenige Tage nach. finlandiamotel.com Hauptseite der deutschsprachigen Wikipedia am Dezember Die deutschsprachige Wikipedia ist die Ausgabe der freien Online-Enzyklopädie Wikipedia in Obwohl Wikimedia Deutschland lediglich die Domain finlandiamotel.com betreibt, auf der nur eine Suchmaske für mehrere. Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr In der Bundesrepublik Deutschland wurde der Bleigehalt im Benzin auf 0,15 Gramm pro Liter eingeschränkt, der Abgerufen von „https://​finlandiamotel.com?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=“. Da eine Fortführung des Staatsnamens Deutsches Reich im Parlamentarischen Rat wegen seines „aggressiven Akzents“ abgelehnt wurde, wurde Deutschland.

Was De Wikipedia Org Deutschland 1 Milliarde Dollar mehr ist als You Bet Meaning monatliche ErГffnung im Dezember. - Sprungnavigation

Februar
De Wikipedia Org Deutschland Wikipedia:WikiProjekt Kommunen und Landkreise in Deutschland Dieses Projekt gibt Wikipedianern und Gästen die Möglichkeit, an Artikeln zu Städten, Gemeinden und Landkreisen mit Bezug auf Deutschland mitzuarbeiten. Portal:Deutschland/Fehlende Artikel. Wikimedia Deutschland e. V. Über uns. Stellenangebote. Impressum & Kontakt. Mitwirken. Mitglied werden. Jetzt spenden. Mittelverwendung. Vereinskanäle. Unser Blog. From Wikipedia, the free encyclopedia DE magazine Deutschland was a magazine of culture, politics, business and science in Germany. It was a bimonthly magazine published in German, English, French, Spanish, Hebrew, Hungarian, Japanese, Polish, Turkish, among the others. The German edition of Wikipedia was the first non-English Wikipedia subdomain, and was originally named finlandiamotel.com Its creation was announced by Jimmy Wales on 16 March One of the earliest snapshots of the home page, dated 21 March (revision #9), can be seen at the Wayback Machine site. The German term Deutschland, originally diutisciu land ("the German lands") is derived from deutsch, descended from Old High German diutisc "of the people" (from diot or diota "people"), originally used to distinguish the language of the common people from Latin and its Romance descendants.

De Wikipedia Org Deutschland Mit De Wikipedia Org Deutschland Free Spins gehtвs im Mr. - Inhaltsverzeichnis

In: jcmc. Germany (German: Deutschland, German pronunciation: [ˈdɔʏtʃlant]), officially the Federal Republic of Germany (German: Bundesrepublik Deutschland, listen), is a country in Central and Western finlandiamotel.comng an area of , square kilometres (, sq mi), it lies between the Baltic and North seas to the north, and the Alps to the south. It borders Denmark to the north, Poland and the Currency: Euro (€) (EUR). The first line, "Deutschland, Deutschland über alles, über alles in der Welt" (usually translated into English as "Germany, Germany above all, above all in the world"), was an appeal to the various German monarchs to give the creation of a united Germany a higher priority than Lyrics: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben,

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 thoughts on “De Wikipedia Org Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.